Sie haben Fragen zu Refigura?

Ihre häufigsten Fragen beantworten wir hier.

Refigura gibt es exklusiv in Ihrer Apotheke. Falls Refigura in Ihrer Apotheke gerade nicht vorrätig sein sollte, können Sie die 15 Stick Packung unter der PZN 12450211, die 30 Stick Packung unter PZN 12450228 und die 90 Stick Packung unter PZN 12450240 von Ihrem Apotheker bestellen lassen. Das Produkt ist dann innerhalb weniger Stunden für Sie zur Abholung bereit.

Refigura hilft den Stoffwechsel anzuregen und beginnt die Fettverbrennung zu aktivieren. So beginnt der Körper überschüssige Fettpolster abzubauen und nach kurzer Zeit können die ersten Erfolge sichtbar werden. Beim Blick in den Spiegel können Sie sich dann nicht nur glücklich, sondern vor allem auch gesund und gestärkt fühlen. Denn Refigura ist keine Hungerkur!

Personen mit Übergewicht, also einem Body Mass Index größer als 25.

Es ist empfehlenswert, Wasser ohne Kohlensäure zu verwenden, da sich Refigura dann ohne Blasenbildung auflöst. Wenn Sie ein leichtes Sprudeln nicht stört, können Sie aber auch Wasser mit Kohlensäure verwenden.

Sie können Ihr Refigura Getränk beliebig mit Geschmack anreichern.

Sie können Refigura auch ohne Probleme in Fruchtsaft auflösen.

Sie können Refigura in Tee oder Kaffee auflösen. Dabei ist aber zu beachten, dass Refigura generell recht zügig nach Auflösung getrunken werden sollte, da es geliert.

Nein, es gibt keinerlei Altersbeschränkungen nach oben.

Refigura ist ein veganes Produkt und entsprechend für Vegetarier und Veganer geeignet.

Nein, Refigura bitte nicht in der Schwangerschaft oder Stillzeit einnehmen. Damit soll sichergestellt werden, dass dem (werdenden) Kind keinerlei Nährstoffe vorenthalten werden.

Dadurch dass die Wirkstoffe Kalorienträger binden können, kann es bei einem empfindlichen Magen-Darm-Trakt gelegentlich zu folgenden Nebenwirkungen kommen: Verstopfungen, Reizmagen, Magenschmerzen, Blähungen, Übelkeit oder Durchfall.

Bei erhöhtem Blutdruck steht der Einnahme von Refigura nichts im Wege. Allerdings kann es aufgrund des Gewichtsverlustes längerfristig zu einer Verringerung des Blutdruckes führen. Falls Sie also Blutdruckmedikamente einnehmen, müssten Sie u.U. die Dosis des Blutdrucksenkers von Ihrem Arzt reduzieren lassen.

Da der Blutzuckerspiegel durch Refigura gesenkt werden kann, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt vor einer möglichen Einnahme von Refigura. Falls Sie Medikamente für Ihren Diabetes nehmen, muss die Dosis u.U. entsprechend angepasst werden.

Die starke Fettbindungseigenschaft von Refigura kann Auswirkungen auf die Aufnahme der in bestimmten Medikamenten enthaltenen fettlöslichen Wirkstoffe haben (z.B. Antibabypille oder Medikamente zur Behandlung von Wechseljahrbeschwerden). Um deren Wirksamkeit nicht zu gefährden wird empfohlen, diese Medikamente entweder eine Stunde vor oder vier Stunden nach Einnahme von Refigura zu verwenden.

Die rein pflanzlichen Wirkstoffe von Refigura sind als sicher anerkannt (sogenannter GRAS Status von der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde – Generally Recognized As Safe). Aufgrund der starken Bindungskräfte kann es aber bei unzureichender Flüssigkeitszufuhr zu Verstopfungen kommen. Trinken Sie also in diesem Fall eine extra Portion Wasser – für jeden zu viel eingenommenen Refigura Stick ein zusätzliches Glas Wasser (ca. 200 ml).

Nehmen Sie Refigura bis Sie Ihr Wunschgewicht erreicht haben (bis zu 12 Wochen 3x pro Tag). Sobald Sie Ihr Wunschgewicht erreicht haben, können Sie die Dosis auf 1x pro Tag oder 1x jeden zweiten Tag nach Bedarf senken, um Ihr Wunschgewicht zu halten.

Ihre Frage ist noch nicht beantwortet?

Senden Sie uns Ihre Frage zu – unsere Experten antworten Ihnen gern.

Die Experten hinter Refigura

Dr. Hari Sven Krishnan
Apotheker

Dr. Krishnan ist passionierter Forscher. Als Apotheker hat er häufig Kunden beraten, die verzweifelt abnehmen wollten, aber körperlich nicht mehr fit genug waren, sportliche Aktivitäten auszuüben. Es war ihm deshalb ein Herzensanliegen, ein Produkt zu kreieren, das möglichst vielen Menschen ermöglicht, Ihr Wunschgewicht zu erreichen. Als Gründer der Firma Heilpflanzenwohl ist Dr. Krishnan besonders stolz, nun mit Refigura ein einzigartig wirksames und rein pflanzliches Produkt anbieten zu können.

Gerd Tolle
Diplom Ernährungswissenschaftler

Gerd Tolle war in seiner Jugend Hochleistungssportler und hat mit großem Engagement und Erfolg Ernährungswissenschaften an der Justus-Liebig-Universität in Gießen studiert. Als Familienvater hat er lernen müssen, dass die Zeit für ausreichend Bewegung neben einem stressigen Job und familiären Verpflichtungen oft nicht leicht zu finden ist. Aus eigenem Interesse hat er deshalb die Entwicklung von Refigura mit vorangetrieben und ist heute selbst begeisterter Verwender von Refigura.